logo pg am Weinstock Jesu

Sternsingeraktion in Corona-Zeiten

Für unsere MinistrantInnen ist Sternsingen ein Höhepunkt im Kirchenjahr. Intensiv bereiten sie sich darauf vor und sind fit und gerüstet für den besonderen Tag. In diesem Jahr wird Sternsingen allerdings ganz anders ausfallen als sonst. Die Sternsinger werden Sie am 6.1. NICHT an der Haustür begrüßen können. Das können wir in diesem Jahr einfach nicht verantworten, so leid und weh es uns tut. Aber wir haben nach Wegen gesucht, dass der Segen zum neuen Jahr auch diesmal wieder zu Ihnen kommen kann: in den Kirchen liegen Tütchen aus mit einem gesegneten Aufkleber und einem Stückchen Kreide, so dass Sie selbst den Segensspruch an die Tür anbringen können; weiterhin Informationsmaterial, einem Gebet und einem Überweisungsträger bzw. Opfertütchen für die Aktion Sternsinger, das Sie bitte bis zum Sonntag nach Dreikönig, 10.01.21, in den Pfarrbüros oder auch in den Kirchen abgeben können. Das Spendenkonto ist DE95 3706 0193 0000 0010 31 bei der Pax Bank, Aktion Sternsinger. Natürlich bedauern auch wir, dass diese größte weltweite Kinderunterstützung nicht im bekannten Rahmen stattfinden kann, aber wir wissen uns unseren SternsingerInnen und Ihnen verpflichtet.

„Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“ – unter diesem Motto wird die Sternsingeraktion laufen, in diesem Jahr einfach anders als sonst. Dennoch danken wir von Herzen für jede Unterstützung.                    (A. Hofer)

 

­